Telefon

+49 (0) 6362 / 721

Keiper Fördertechnik

Landsbergerstraße 12-15
67823 Obermoschel

E-Mail

info@keiperkg.de

Das KEIPER Unterwasserlaufband für die Hunde-Physiotherapie

Gelenkschonendes und effektives Muskelaufbautraining nach orthopädischen OP’s. Reha-Lauftraining bei Erkrankungen des Bewegungsapparates – und unterstützende aquatherapeutische Maßnahmen bei spezifischen neurologischen Störungen – dies sind einige der wichtigsten Anwendungsbereiche, bei denen – das mit dem Innovationspreis 2004 ausgezeichnete KEIPER- Unterwasserlaufband für Hunde – immer häufiger empfohlen und von erfolgreichen Tierphysiotherapeuten, Tierarztpraxen und Kleintierklinken europaweit eingesetzt wird.

Das von Keiper auf Basis modernster Technik entwickelte Unterwasser-Laufband zeichnet sich vor allem aus durch:

Z

ästhetisches Design

Z

Sicherheit und extreme Laufruhe!

Z

optimale, aufeinander abgestimmte Funktionen

Z

stufenlosen Höheneinstellung des Laufbandes

Z

kompakte, ergonomische Bauweise

Z

Modernste Technik

N

extreme Verkürzung postoperativer Rekonvaleszenzzeiten durch Aquajogging

N

Wellness und Fett-burning

N

schnellere Heilung neurologischer Störungen

N

Bewegungstherapie, Muskel- und Kreislauftraining

N

Behandlung von temporären Lähmungen

N

komplettes Trainingsprogramm vom Schwimmen bis zur Vollbelastung für das Leistungstraining

N

signifikante Beschleunigung des Heilungsprozesses nach orthopädischen Eingriffen

N

Ausgleich für Bewegungsmangel

N

Therapie bei Koordinationsstörungen des Bewegungsapparates, bei Lähmungen oder nach einer Operation

EINSATZ UNTERWASSER-LAUFBANDES

Das Keiper Unterwasser-Laufband wird in der Tiermedizin speziell bei der Physiotherapie von Hunden eingesetzt.
Bewährt hat sich die Hydrotherapie besonders bei der post-operativen Behandlung nach orthopädischen Eingriffen oder Gelenk- und Rückenmarkserkrankungen.
Das bei der Unterwassertherapie bis zu 90% verringerte Eigengewicht des Tieres reduziert die Gelenkbelastung erheblich und ermuntert den „Patienten“ zu aktiver Bewegung.
Training und Wiederaufbau des geschwächten Muskelapparates kann so optimal über ein individuelles Übungsprogramm erfolgen.
Durch die betreute Hydrotherapie wird auch denkbaren Folgeschäden wie Arthrose, Verschleiß oder Muskelverhärtungen vorgebeugt. Rekonvaleszenzzeiten verkürzen sich.